musizieren in Köln Matthias Schoo
Posaune Saxophon Didgeridoo Unterricht Blasinstrumente sind Musikinstrumente, bei denen ein Musiker durch seine Atemluft meistens mit einem Instrumentenmundstück die Luftsäule innerhalb einer Röhre zum Schwingen bringt.

Historische Vorläufer sind Bambusrohre, auch Stier- und Widderhörner wurden benutzt.
In der Bronzezeit entstanden die Luren. In der Antike wurden weitere Blasinstrumente entwickelt
Ab dem 15. Jahrhundert wurden dann Blasinstrumente entwickelt, die auch Obertonreihen zuließen. Das Saxophon ist relativ jung.





 
 

Die Posaune gehört als tiefes Blechblasinstrument zur Trompetenfamilie.


Das Saxophon ist ein Holzblasinstrument. Der Ton entsteht durch ein einzelnes schwingendes Rohrblatt.


Das Didgeridoo ist das traditionelle Blasinstrument der nordaustralischen Aborigines und dient dabei überwiegend als rhythmisch eingesetztes Begleitinstrument für Gesänge und Tänze.